Startseite | Sitemap | Links
Logo - Landesbetrieb LBB

LBB-Prüfgruppe Zuwendungsbau

Unter Zuwendungsbau versteht man mit öffentlichen Geldern geförderte Baumaßnahmen. Bund und Länder geben dabei finanzielle Zuwendungen an Bauherren außerhalb der staatlichen Verwaltung, wenn an deren Projekten ein öffentliches Interesse besteht und diese ohne die Förderung nicht angemessen realisiert werden könnten. Zuwendungsempfänger können Kommunen und Landkreise sein, aber auch kirchliche und private Trägerorganisationen, unter anderem aus den Bereichen Soziales, Erziehung und Bildung, Gesundheit, Wirtschaft, Kultur und Sport.

Aufgabe der LBB-Prüfgruppe Zuwendungsbau (ZBau) ist es, die zweckmäßige und wirtschaftliche Verwendung der staatlichen Fördergelder sicherzustellen. Dazu ist baufachlicher Sachverstand erforderlich, denn die ZBau berät die Zuwendungsempfänger im gesamten Bauablauf von der Planung über die Auftragsvergabe bis zur Bauausführung. Die planungsbegleitende Beratung und Prüfung machen dabei den wirkungsvollsten Teil dieser Arbeit aus.

Das Haushaltsrecht des Bundes und der Länder bildet die rechtliche Grundlage für die staatliche Zuwendungstätigkeit und die Arbeit der Prüfgruppe ZBau sowie anderseits für die Informations- und Dokumentationspflichten der Zuwendungsempfänger.

In Rheinland-Pfalz ist die Zuständigkeit für die Prüfung der Zuwendungsgelder aufgeteilt: Neben der ZBau im LBB gibt es weitere Prüfstellen, wie z. B. bei der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier (ADD) sowie bei den Struktur- und Genehmigungsdirektionen (SGD). Die Prüfgruppe ZBau im LBB bearbeitet schwerpunktmäßig:

Sie nimmt hierbei eine zentrale Stellung für das Land Rheinland-Pfalz ein.

Für die Maßnahmen auf Bundesseite prüft das Amt für Bundesbau (ABB) die Antragsunterlagen bis zum Zuwendungsbescheid. Für die Beratung bei der Vergabe von Leistungen an freibruflich Tätige sowie bei der Vergabe von Bauleistungen, für die Überprüfung der Ausführung der Bauleistung, die Freigabe der Mittelanforderung und die baufachliche Prüfung des Verwendungsnachweises ist die Prüfgruppe ZBau im LBB zuständig.

Zentrales Wissen, interdisziplinäre Kompetenz
Die LBB-Prüfgruppe ZBau ist ein interdisziplinäres Team aus Architekten und Ingenieuren, das hauptsächlich auf den Bau von Krankenhäusern und Psychiatrien spezialisiert ist. Die rapide Entwicklung im medizintechnischen Bereich, die sich wandelnden baulichen Standards und Hygieneansprüche sowie die Kostenentwicklung im Gesundheitswesen setzen ein komplexes Wissen voraus, das ständig aktualisiert werden muss. Beurteilt werden zum Beispiel die Zweckmäßigkeit, Funktionalität, Wirtschaftlichkeit und Angemessenheit von Maßnahmen sowie die zu erwartenden Investitions- und Betriebskosten. Mit den Erkenntnissen aus einer großen Zahl von Maßnahmen im Land kann das Team die Bauträger effizient und zielführend beraten. 

Das Baukostenvolumen der von der LBB-Prüfgruppe ZBau zu prüfenden Anträge für den Krankenhausbau, die sich sowohl in Planung als auch in Ausführung befinden, beträgt durchschnittlich 200 Mio. Euro im Jahr. Betreut werden ca. 100 Standorte in ganz Rheinland-Pfalz.

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Petra Günter
Dipl.-Ing. Architektin
Leiterin der Prüfgruppe ZBau im LBB
Zentrale
Rheinstraße 4E , 55116 Mainz
Tel.: (0 61 31) 2 04 96-132
E-Mail: GuenterPetra.Zentrale@LBBnet.de

 

 

 

 

 

 

 

Zur klassischen Website | Datenschutz | Impressum
© Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung (LBB), Rheinstraße 4E, 55116 Mainz